Pferde - So leben unsere vierbeinigen Stars

Beste Pflege und Beschäftigung

Das Wohlbefinden seiner vierbeinigen Stars hat für Wille Entertainment oberste Priorität. Die Yakari-Tournee wurde daher mit Absicht so geplant, dass zwischen den einzelnen Gastspielstädten fast immer 10-tägige Ruhepausen liegen. In dieser Zeit relaxen die Yakari-Pferde in den modernen Stallungen und großzügigen Koppeln des Wille-Entertainment-Hauptquartiers. Ausritte und kurze Trainingseinheiten sorgen außerdem dafür, dass bei den Vierbeinern keine Langeweile aufkommt.

Doch auch bei den eigentlichen Gastspielen dreht sich alles um die tiergerechte Pflege und Unterbringung der Yakari-Pferde. Untergebracht sind die Tiere in modernen, hellen Stallzelten mit Einzelboxen, die über das gesetzliche Mindestmaß weit hinausgehen. Zusätzlich werden, wo immer es möglich ist, auch auf Tournee Paddocks für die Tiere aufgebaut. Yakari-Stallmeister Manuel Frank lässt dabei nichts unversucht, in der Nähe der Festplätze, saftig-grüne Wiesen zu finden, auf denen sich Kleiner Donner und Co. austoben können.

Von Platz zu Platz reisen die Pferde und Ponys übrigens in extra konzipierten Tiertransportern. Die Transportzeit wird dabei extra kurz gehalten. Und am Ankunftsort werden die Tiere schon erwartet: von liebevoll eingerichteten Stallungen und Außengehege mit Beschäftigungsmaterial, bestem Futter, Wasser und geduldigen Tierpflegern.